Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Wesel
Sie sind hier:  Partei | Wahlprogramm 2009 | Landwirtschaft

UMWELTSCHONENDE LANDWIRTSCHAFT – VERBRAUCHERGERECHTE PRODUKTE

LANDSCHAFT ERHALTEN

Die niederrheinische Kulturlandschaft des Kreises Wesel wird seit Jahrhunderten geprägt durch landwirtschaftliche Nutzung. Obwohl die Zahl der Vollerwerbsbetriebe ständig zurückgeht, ist die Landwirtschaft noch immer ein wichtiger Faktor für den Erhalt der Landschaftsvielfalt des Niederrheins. Hierbei ist die bäuerlich-ökologisch orientierte Landwirtschaft eine zukunftsfähige Ausrichtung. Wir freuen uns über die Änderung der EU-Förderung hin zu einer Bindung an die Fläche/Vieheinheit, die ein ökologisches Umdenken hin zu Bioprodukten fördert. Bei den Bioprodukten wollen wir den Importanteil zugunsten heimischer Produktion senken. Um den Erhalt der hiesigen Betriebe zu gewährleisten, setzen wir uns für nachhaltige Konzepte ein: für die Direktvermarktung, den ökologischen Landbau, für Urlaub auf dem Bauernhof.

 

AGROBUSINESS LEHNEN WIR AB

Die industrielle Erzeugung von Pflanzen in riesigen Monokulturen in Hunderte von Hektar großen, teils mehrstöckigen Gewächshäusern führt zu einer Fehlentwicklung, die wir verhindern wollen. Neben der Zerstörung des Landschaftsbildes können die negativen Folgen für die Artenvielfalt und den Grundwasserhaushalt noch gar nicht abgeschätzt werden.

Es ist bekannt, dass der Nährwert der so erzeugten Nahrungsmittel unterdurchschnittlich ist. Die Produktion von immer billigerem Fleisch in riesigen Mastfabriken lehnen wir aus ökologischen und ethischen Gründen ab.

 

GENTECHNIKFREIER KREIS WESEL

Leider ist nach neuen EU-Richtlinien gentechnisch verändertes Saatgut in ganz Europa - und somit auch bei uns - zugelassen worden. Es ist nicht auszuschließen, dass dadurch Allergien und andere Krankheiten entstehen. Sind die veränderten Gene aber einmal in die Nahrungskette gelangt, sind sie praktisch nicht mehr auszumerzen. Die Verbraucherinnen und Verbraucher lehnen daher solche Nahrungsmittel zu Recht ab. Wir wollen in Zusammenarbeit mit Landwirten, Umweltschützern und Konsumenten erreichen, dass im Kreis Wesel keine gentechnisch veränderten Pflanzen angebaut werden.

 

VERBRAUCHERSCHUTZ

Die Kontrolle der Nahrungsmittel ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir achten darauf, dass der Kreis diesen Verpflichtungen gewissenhaft nachkommt. Auch von Kleidung, Baustoffen, Möbeln u.s.w. kann eine Gefahr für die Verbraucherinnen und Verbraucher ausgehen. Wir unterstützen daher die Arbeit der örtlichen Verbraucherzentralen und setzen uns für ihren Erhalt ein.

     
     

Kommentare